«Wir können keine großen Dinge vollbringen – nur kleine, aber die mit großer Liebe.»

Zitat - Mutter Teresa

Dieses Zitat beschreibt mein Empfinden bei einer Geburt. Ein Ereignis so komplex, so kompliziert, ist ein Wunder der Natur, aber dennoch ist es das natürlichste der Welt. Ich will dafür bestrebt sein, die freudigen Momente im Leben zu fördern. Denn was gibt es froheres als die Geburt eines Kindes?

 

Als ich das erste Mal die Entstehung des Lebens aus nächster Nähe erfuhr, habe ich mich für meine spätere Berufswahl entschlossen. Ich sah wie die Hebammen die Bezugspersonen der Frau wurden, als sie mit grossem Verständnis und Sorgfalt die werdende Mutter durch die Schwangerschaft führten und sich bei der Geburt und dem Wochenbett mit grosser Behutsamkeit den Problemen und Freuden der werdenden Mutter annahmen.


Werdegang

  • 2018 - heute Beleghebamme und freischaffende Hebamme
  • 2016 - 2018 Hebamme im Kantonsspital Aarau
  • 2015 - 2016 Hebamme im Universitätsspital Basel
  • 2011 - 2015 Bachelor of Science BFH Hebamme an der Berner Fachhochschule

Weiterbildungen

  • 2018 Haptische abdominale Untersuchung
  • 2018 Heilpflanzen rund um Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett
  • 2018 Dammnaht Weiterbildung
  • 2017 Vaginale Arbeit
  • 2017 Start4neo (Neugeborenen Reanimation)
  • 2016 Aromatherapie rund um Schwangerschaft und Geburt
  • 2016 Dammschutz Weiterbildung
  • 2016 Weiterbildung Traditionelle Hebammenkunst
  • 2015 Start4neo (Neugeborenen Reanimation)

Freiwillige Projekte

  • 2018 Hebamme in Arusha (Tansania)
  • 2016 Hebamme in Arusha (Tansania)

Privates

Ich wohne in Aarau und bin verheiratet. Ich bin glücklich, mein Beruf als Hobby bezeichnen zu können, daneben bin ich gerne in der Natur und entdecke auf Reisen die Welt.

Ich bin seit der Ausbildung zur Hebamme Mitglied im Schweizerischen Hebammenverband.